mopack GmbH, preload mopack GmbH, preload mopack GmbH, preload
de

Verpackungen und Displays

Aus Voll- und Wellpappe

Verpackungen und Displays von Mopack GmbH
Herstellung

Herstellung

Vollpappe und auch Wellpappe können sowohl einzeln auch gegeneinander kaschiert verarbeitet werden. Die standardisierten Papierformate werden entweder Inline als Endlosware, oder aber als vorgefertigte Zuschnittware bedruckt und anschließend je nach Kundenwunsch mit einem Lack veredelt. In Abhängigkeit der Größe der Verpackung, wird der Papierzuschnitt im Anschluss an das Druckverfahren im einfachen oder mehrfachen Nutzen ausgestanzt. Abschließend durchläuft die ausgestanzte, flachliegende Verpackung eine automatische Klebe- und Aufrichtanlage.

Sonderlösungen

Sonderlösungen

Um Ihrer Verpackung das gewisse Etwas zu verleihen, bieten wir eine Menge an Sonderlösungen an. Beispielsweise können einzelne Worte oder Motive Ihres Druckbildes durch einen UV-Spotlack besonders hervorgehoben werden. Durch Anbringung eines Sichtfensters gewähren Sie Ihren Kunden einen direkten Blick auf ihr Produkt. Unser Spektrum an Sonderlösungen wird stetig erweitert, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden.

Konstruktion und Entwicklung

Konstruktion und Entwicklung

Am Anfang jeder gelungenen Verpackungslösung steht ein ausführlicher Verpackungs- entwicklungsprozess. Durch vielfältige Verarbeitungs- möglichkeiten und ein weitreichendes Verpackungs- sortiment, sind wir darauf bedacht unseren Kunden eine Vielzahl an Lösungen vorzustellen. Durch Schaum- oder Blistereinlagen kombiniert mit unseren Sonderlösungen bieten wir für jede Anwendung die optimale Lösung.

Materialinnovation

Materialinnovation

Außergewöhnliche Materialien wie Beispielsweise Echtholz- oder Kunststoffaufkaschierungen sind Ergebnis unseres stetigen Ansporns neuartige Verpackungen für Ihre Bedürfnisse zu entwickeln.

Ausführungsoptionen

Material > Vollpappe: 200 g/m² bis 600 g/m²
Wellpappe: F-Welle bis B-Welle
Druck > Ein- oder beidseitiger Offset- bzw Flexodirektdruck.
Anzahl der Farben abhängig vom Format, jedoch immer mindestens 4 Farben + Lack.
Druckformate > 3b-Format (720x1020 mm) bis 9-Format (1480x2030 mm)
Weiterverarbeitung > Kaschierung Voll- und Wellpappe, Glanzlack, Mattlack, Barrierelack, Heißfolienprä-gung, UV-Spotlack, Fensteraustanzung, Folienhinterklebung, Eurolochstanzung, Sili-konbandaufbringung, Magnethinterklebung.
Versandform > In Umkartons verpackt auf Palette gesetzt und mit Stretchfolie gesichert.
Anwendungsbeispiele
  • Verpackungen und Displays: Anwendungen
  • Verpackungen und Displays: Anwendungen
  • Verpackungen und Displays: Anwendungen
  • Verpackungen und Displays: Anwendungen
  • Verpackungen und Displays: Anwendungen
 
 
 

News

Fachpack 2015 Nürnberg

29.09. – 01.10.2015

Mopack auf der Fachpack 2015

Besuchen Sie uns in Halle 4A Stand 309. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 
Auch in diesem Jahr wird mopack an der für den deutschsprachigen Raum wohl bedeutensten Fachmesse für Verpackung teilnehmen.[more]


News

Verpackungspreis für CT-Folien

September 2013

Deutscher Verpackungspreis für Mopack

Die CT-Folien der Sealed Air GmbH wurden im Rahmen der Fachpack 2013 mit dem Deutschen Verpackungspreis prämiert.[more]


News

Weltweit dünnste Schrumpffolie

September 2012

Weltweit dünnste Folie

Cryovac® CT-301 ist eine Hochleistungs-Polyolefin-Schrumpffolie die auf der zum Patent angemeldeten Sealed Air Mikro-Lagen-Technologie basiert. Diese leistungsstarke Schrumpffolie nimmt es mit anderen Folien auf, die bis zu zweimal so dick sind.[more]


News

Deutscher Verpackungspreis

Alpaka, Weißgold und Swarovski-Kristalle gehören zur Ausstattung des exklusiven weißen Bären, den der Spielwarenhersteller Steiff zu Ehren des Modezaren aufgelegt hat. Wo ein Outfit der Pariser Haute Couture Maßstäbe setzt, kann die Verpackung nicht zurückstehen. [more]